Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Versorgungsrecht - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.07.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Das Versorgungsrecht ist im Beamtenversorgungsgesetz geregelt. Das Beamtenversorgungsgesetz ist äußerst kompliziert und ständigen Veränderungen unterworfen. Die Beamtenversorgung hat sich innerhalb weniger Jahre mehrmals verändert. Auf die 2,8 Millionen Beamtinnen und Beamte im aktiven Dienst sowie die Versorgungsempfänger kommen spürbare Einschnitte zu. Immerhin hat der Gesetzgeber innerhalb weniger Jahre zum dritten Mal das Versorgungsniveau abgesenkt.

Das Beamtenversorgungsgesetz regelt insb. folgende Fragen: Die Anrechnung von (Vor-) Dienstzeiten, den Versorgungsabschlag bei vorzeitiger Versetzung in den Ruhestand, die Dienstunfallversorgung, die Anrechnung von Renten auf die Pension, die Auswirkungen des Versorgungsausgleichs sowie die Rückforderung von Zahlungen.

Rechtsbeiträge über Beamtenrecht:

Rentenbescheide richtig prüfen und Rechtsmittel nutzen Ohne Antrag keine Anpassung des Ruhegehaltes beim Tod des geschiedenen Ehemannes Die Tücken des § 37 VersAusglG Beamtenrente - Infos und Rechtsberatung Pensionäre - Infos und Rechtsberatung Pensionsrecht - Infos und Rechtsberatung Versorgungsreformgesetz - Infos und Rechtsberatung Rentnerprivileg - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise