Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Pensionsreform - Infos und Rechtsberatung

Pensionsreform - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 20.07.2009
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Pensionsreform
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 007 570*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 007 570*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Wie auch das allgemeine Rentenrecht befindet sich auch das Recht der Beamtenversorgung zur Zeit in einem permanenten Reformprozess. Neuerungen im allgemeinen Rentenrecht, wie z.B. die Kürzung der Versorgung bei vorzeitigem Eintritt in den Ruhestand, werden im Recht der Beamtenversorgung nachvollzogen. Die allgemeine Absenkung des Rentenniveaus führte dazu, dass die Höchstgrenze der Beamtenversorgung schrittweise von 75% aus 71,75% abgesenkt wurde. Auch die Verlängerung der Lebensarbeitszeit mit einem Renteneintritt von 67 Jahren wird im Beamtenrecht nachvollzogen.

Wegen der stetigen Neuerungen im Beamtenversorgungsrecht empfiehlt es sich in Zweifelsfragen rechtzeitig die Informationen eines Fachanwaltes einzuholen.

Rechtsbeiträge über Beamtenrecht:

Frühpension - Infos und Rechtsberatung Hinterbliebenenversorgung - Infos und Rechtsberatung Jahresarbeitszeitkonto: Flexible Arbeitszeit erfassen Öffentliches Dienstrecht - Infos und Rechtsberatung Pensionsrecht - Infos und Rechtsberatung Rente für langjährig Versicherte - Infos und Rechtsberatung Rentenkürzung - Infos und Rechtsberatung Rentnerprivileg - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Pensionsreform?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 007 570*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig