Durchwahl Beamtenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Laufbahnwechsel

Stand: 24.06.2014

Die Einstellung von Beamten und Beamtinnen erfolgt entsprechend der jeweiligen Vor- und Ausbildung in Laufbahngruppen. Dabei werden die Laufbahngruppen des

- einfachen Dienstes,
- mittleren Dienstes,
- gehobenen Dienstes und
- höheren Dienstes unterschieden.

Weiter unterscheidet man zwischen unterschiedlichen Laufbahnen z.B. des allgemeinen oder technischen Verwaltungsdienstes, der Polizei, der Lehrer u.a.

Die Anstellung erfolgt im Eingangsamt der jeweiligen Laufbahngruppe. Ein weiterer Aufstieg in Folge von Beförderungen ist dann im Regelfall nur noch innerhalb der Laufbahn bis zum jeweiligen Spitzenamt möglich.

Ein Laufbahnwechsel ist grundsätzlich möglich zwischen den verschiedenen Laufbahnen , z.B. vom technischen zum allgemeinen Verwaltungsdienst. Ein solcher Laufbahnwechsel setzt voraus, dass die beiden Laufbahnen einander gleichwertig sind und der Wechsler in seiner bisherigen Laufbahn Befähigungen erworben hat, die ihn für die andere Laufbahn qualifizieren.

Es ist auch ein Wechsel in eine nicht gleichwertige, also eine höhere Laufbahn, möglich. Dieses setzt eine erfolgreiche Unterweisung in die Aufgaben der höheren Laufbahn voraus, die je nach Laufbahngruppe zwischen 3 und 18 Monaten beträgt.

Die Rechtsgrundlage für die Laufbahnen und den Laufbahnwechsel findet man in den Laufbahnverordnungen des Bundes und der Bundesländer.

Fragen hierzu beantworten Ihnen unsere Kooperationsanwältinnen und -anwälte aus dem Beamtenrecht. Halten Sie alle vorhandenen Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Laufbahnwechsel
Herausnahme aus dem Beförderungsverfahren - Gegenklage?
Beamtenrechtliche Konsequenzen nach Beischlaf mit Abiturientin

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-469
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Beamtenrecht | Beamtenrecht | Verkehrsrecht | Wettbewerbsrecht | Abordnung | Beamtenbeförderung | Beamtenbeurteilung | Beförderungsrichtlinien | Beurteilungsrichtlinie | Bundesdisziplinarordnung | Bundeslaufbahnverordnung | Dienstpostenbewertung | Disziplinargesetz | Disziplinarmaßnahme | Disziplinarordnung | Disziplinarrecht | Disziplinarverfahren | Laufbahnrecht | Laufbahnverordnung | Regelbeurteilung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-469
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen