Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Beamtenrecht

Landesbeamte - Infos und Rechtsberatung

16.02.2012 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die in Landesbehörden tätigen Beamten, deren Dienstherr regelmäßig ein Landesminister ist, werden als Landesbeamte bezeichnet. Zu ihnen gehören nicht nur die Beamten in den Ministerien selbst, sondern auch Mitarbeiter in weiteren Einrichtungen des Landes wie z.B. den Schulen, der Polizei ,der Justiz oder anderen Behörden des Landes.

Das Recht der Landesbeamten wird in den Beamtengesetzen der jeweiligen Bundesländer geregelt. Diese Regelungen sind heute nicht mehr bundeseinheitlich, so dass vergleichbare Beamte in den Bundesländern durchaus unterschiedlich besoldet werden oder unterschiedliche Dienstzeiten haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 628*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Sehr unterschiedlich gehen die verschiedenen Länder insbesondere das Problem der Effizienssteigerung durch die Gewährung von Leistungsanreizen in Form von Zulagen oder anderen Vergünstigungen an.

Das Recht der Landesbeamten findet ebenfalls auf die in den jeweiligen Kommunen des Landes tätigen Beamten Anwendung.

Detaillierte Informationen auf Ihre Fragen geben Ihnen unsere Anwälte im Rahmen der telefonischen Anwaltsauskunft oder in schwierigeren Fragen gerne auch schriftlich durch die e-mail Rechtsberatung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 628*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen