Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Familienzuschlag - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 27.06.2006
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Familienzuschlag
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 003 965*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 003 965*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Neben dem Grundgehalt ist der Familienzuschlag ein wichtiger Bestandteil der Beamtenbesoldung. Seine Höhe orientiert sich am Familienstand sowie an den Besoldungsgruppen. Die Rechtsgrundlage findet man in §§ 39 ff BBesG.

Zur Stufe 1 gehören verheiratete und verwitwete Beamte, Richter und Soldaten sowie geschiedene Beamte, Richter und Soldaten, die aus der Ehe noch zum Unterhalt verpflichtet sind und solche, die andere Personen in ihre Wohnung aufgenommen haben und Unterhalt gewähren.

Zur Stufe 2 und den folgenden Stufen gehören die Beamten, Richter und Soldaten, denen Kindergeld zusteht. Die Stufe richtet sich nach der Zahl der Kinder.

Sind beide Ehepartner im öffentlichen Dienst beschäftigt, so steht ihnen der Familienzuschlag je zur Hälfte zu.

Rechtsbeiträge über Beamtenrecht:

Beamtenbesoldung - Infos und Rechtsberatung Beamtengehalt - Infos und Rechtsberatung Besoldungsgruppe - Infos und Rechtsberatung Besoldungsrecht - Infos und Rechtsberatung Besoldungsstufen - Infos und Rechtsberatung Bundesbesoldungsgesetz - Infos und Rechtsberatung Bundesbesoldungsordnung - Infos und Rechtsberatung Sonderzuwendung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Familienzuschlag?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 003 965*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig