Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Beamtenrecht

Disziplinarverfahren - Infos und Rechtsberatung

12.06.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Zu einem Disziplinarverfahren kommt es, wenn ein Beamter schuldhaft seine Pflichten aus dem Dienstverhältnis verletzt und somit ein Dienstvergehen begeht.

Der Ablauf eines Disziplinarverfahrens ist in den Disziplinargesetzen geregelt. In jedem Bundesland existiert ein Disziplinargesetz. Als Disziplinarmaßnahmen kommen insb. in Betracht der Verweis, die Geldbuße, die Kürzung von Dienstbezügen die Zurückstufung und die Entfernung aus dem Beamtenverhältnis.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 197*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Dem Disziplinargesetzen unterliegen grds. auch pensionierte Beamte. In den jeweiligen Disziplinargesetzen ist auch geregelt, wie zu Verfahren ist, wenn ein Beamter strafrechtlich belangt wurde.

Fragen zum Beamtenrecht beantworten unsere Rechtsanwälte gerne telefonisch oder per E-Mail.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 197*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen