Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Beihilfeanspruch - Infos und Rechtsberatung

In Krankheits-, Geburts- oder Todesfällen werden Beihilfen gewährt an - Beamte und Richter
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 27.06.2006
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Beihilfeanspruch
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 002 486*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 002 486*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

In Krankheits-, Geburts- oder Todesfällen werden Beihilfen gewährt an

Die Beihilfe wird neben dem genannten Personenkreis auch Ehegatten und Kindern der Berechtigten gewährt soweit diese nicht über ein Gesamteinkommen von mehr als 18000 Euro/Jahr verfügen.

Die Details der Höhe des Beihilfeanspruches sowie die Fälle für die Beihilfe im Einzelnen gewährt wird, ist den Beihilfeverordnungen des Bundes und der Länder zu entnehmen.

Rechtsbeiträge über Beamtenrecht:

Arbeitnehmerbeihilfe - Infos und Rechtsberatung Beamtenbeihilfe - Infos und Rechtsberatung beihilfeberechtigt - Infos und Rechtsberatung Beihilfegesetz - Infos und Rechtsberatung Beihilfenverordnung - Infos und Rechtsberatung Beihilferecht - Infos und Rechtsberatung Beihilfeverordnung - Infos und Rechtsberatung Hinterbliebenenversorgung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Beihilfeanspruch?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Beamtenrecht anrufen:
0900-1 875 002 486*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig