Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Beihilfeanspruch - Infos und Rechtsberatung

In Krankheits-, Geburts- oder Todesfällen werden Beihilfen gewährt an - Beamte und Richter
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 27.06.2006

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

In Krankheits-, Geburts- oder Todesfällen werden Beihilfen gewährt an

Die Beihilfe wird neben dem genannten Personenkreis auch Ehegatten und Kindern der Berechtigten gewährt soweit diese nicht über ein Gesamteinkommen von mehr als 18000 Euro/Jahr verfügen.

Die Details der Höhe des Beihilfeanspruches sowie die Fälle für die Beihilfe im Einzelnen gewährt wird, ist den Beihilfeverordnungen des Bundes und der Länder zu entnehmen.

Rechtsbeiträge über Beamtenrecht:

Arbeitnehmerbeihilfe - Infos und Rechtsberatung Beamtenbeihilfe - Infos und Rechtsberatung beihilfeberechtigt - Infos und Rechtsberatung Beihilfegesetz - Infos und Rechtsberatung Beihilfenverordnung - Infos und Rechtsberatung Beihilferecht - Infos und Rechtsberatung Beihilfeverordnung - Infos und Rechtsberatung Hinterbliebenenversorgung - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise