Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Beamtenrecht

Abordnung - Infos und Rechtsberatung

09.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Im rechtlichen Sprachgebrauch spricht man von Abordnung, wenn bsp. ein Richter zeitweise an einem anderen Gericht arbeitet. Hierzu wird er - abgeordnet - . Dies kann im Rahmen der Laufbahn der Fall sein, wenn z.B. ein Richter am Amtsgericht - zur Erprobung - bei dem Oberlandesgericht arbeitet.

Genaueres zum richterlichen Dienstrecht und anderen Fragen erfahren Sie bei einem kurzen Gespräch mit einem unserer Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 149*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 149*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen