Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Baurecht (öffentliches)

BauPrüfVO - Infos und Rechtsberatung

15.05.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Bautechnische Prüfungsverordnung (BauPrüfVO) regelt das Berufsrecht der Prüfingenieure und der Prüfsachverständigen in Deutschland in bautechnischen Fragen.

Die BauprüfVO beschreibt die Voraussetzungen für die Anerkennung als Prüfingenieur in den Bereichen Standsicherheit, dem Brandschutz, technische Anlagen und Einrichtungen, Erd- und Grundbau, der Typenprüfung und fliegende Bauten. Geregelt werden in der BauPrüfVO das Anerkennungsverfahren und der Widerruf der Anerkennung ebenso wie die Vergütung der Prüfingenieure und deren Berechnung im einzelnen.
Die Regelungen der BauPrüfVO sind heute von zunehmenden Interesse, da zahlreiche Angaben in aktuellen Bauanträgen nicht mehr von den Baugenehmigungsbehörden überprüft werden, sondern geprüfte Testate zugelassener Prüfingenieure vom Bauherrn beigebracht werden müssen.

Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die unter anderem als Experten im Baurecht bei uns geführt werden und die Sie über unsere Hotline kontaktieren können.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 323*
Anwalt für Baurecht (öffentliches):
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen