Durchwahl Baurecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bauversorgung

Stand: 05.09.2016

Unter Bauversorgung wird in der Regel die Infrastruktur verstanden, die auf der Baustelle erforderlich ist. Wer sorgt für Baustrom und Bauwasser, wer trägt die Kosten? Wie ist die Entsorgung des Bauschuttes organisiert? Oder ob der Bauherr eine Bauwesenversicherung abgeschlossen hat. Dazu bedarf es genauer vertraglicher Regelungen, um Streit zu vermeiden.

Bei Strom und Bauwasser sollte das Bauunternehmen bezahlen. Das geschieht in der Regel auf der Grundlage einer (vorläufigen) Abrechnung des Versorgungsträgers und in der Form eines Einbehalts von der Schlussrechnung.

Die Beseitigung des Bauschutts ist eigentlich ganz selbstverständlich eine Aufgabe des Bauunternehmens. Weil es in dieser Frage aber häufig Streit gibt, sollte das im Vertrag auch so stehen. Und soweit die Bauwesenversicherung des Bauherrn auch Risiken des Bauunternehmens abdeckt, sollte das Bauunternehmen sich mit einem eigenen Anteil an den Kosten beteiligen. Die Höhe des Anteils ist Verhandlungssache und richtet sich in erster Linie nach den Risiken des Bauwerks. Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bauversorgung
Hecke des Nachbarn auf eigenem Grundstück entfernen
Mehr Abstandsfläche zu Nachbarsgrundstücken?
Auskunft für Bauprojekt erteilen - Pflicht?
Baugenehmigungsbehörde gibt Vorgaben für Betriebsgelände
Bauamt fordert nichtvorhandene Stellplätze nach
Stellplatz nicht nutzbar - Rechtsstreit sinnvoll?
Rückabwicklung des Kaufvertrages wegen nichtbehobener Mängel?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-347
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht | Architektenrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Bauförderung | Baugenossenschaft | Baurecht privat | baurechtlich | Baurechtsache | Bauträger | Bauträgerverordnung | Bauverein | Bauwesen | Erbpachtrecht | Makler und Bauträgerverordnung | Mietwohnungsbau

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-347
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen