Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Baurechtsache - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 16.06.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Der Begriff der Baurechtssache umfasst Streitigkeiten aus dem privaten oder dem öffentlichen Baurecht. Bei Fragen aus dem privaten Baurecht geht es überwiegend um die rechtlichen Beziehungen zwischen den privaten Baubeteiligten wie dem Bauherr, Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen und Handwerker.

Des Weiteren gehören aber auch Angelegenheiten des privaten Nachbarrechtes dazu. Die Vorschriften des privaten Baurechtes finden sich im Werkvertragsrecht (§§ 631 ff. BGB), der VOB und in nachbarschützenden Normen des Privatrechts (§§ 903 ff., 936 und 1004 BGB; sowie ggf. auch die Nachbarrechtsgesetze der Länder). Das öffentliche Baurecht regelt Beziehungen zwischen dem Bauherren und der Öffentlichkeit. Die einschlägigen Vorschriften finden sich insbesondere im Baugesetzbuch oder den Landesbauordnungen und Nebengesetzen. Ferner beinhaltet das öffentliche Baurecht auch die Raumplanung des Bundes. Die Materie des Baurechtes ist häufig komplex, weil es meist viele Beteiligte gibt und dies zu verwickelten Dreiecksbeziehungen führt. Weitere Probleme ergeben sich häufig hinsichtlich der Beweislastverteilung. Selbständige Beweisverfahren und Sachverständigengutachten sind in der Regel recht kostspielig. Ein weiteres häufiges Problem ist die drohende Insolvenz eines Bauträgers in einem Schadensersatzprozess.

Wie Sie geschickt vorgehen bei einer Baurechtssache können Sie direkt mit unseren kompetenten Anwälten aus dem Baurecht am Telefon oder per E-Mail klären.

Rechtsbeiträge über Baurecht (öffentliches):

Ausschlussklauseln der Rechtsschutzversicherungen unwirksam bei Effektengeschäften oder Prospekthaftung Sicherheiten zwischen privaten Bauherren und Bauunternehmern Abkürzung der gesetzlichen Verjährungsfrist im Gebrauchtwagenhandel Überschreitung des vertragsgemäßen Mietgebrauchs Wenn ein Baum des Nachbarn über die Grenze wächst Architektengesetz - Infos und Rechtsberatung baurechtlich - Infos und Rechtsberatung Nachbesserung: Ihre Rechte als Käufer

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise