Durchwahl Baurecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Baurecht privat

Stand: 07.10.2015

Das private Baurecht wird privat genannt um es vom öffentlichen Baurecht zu unterscheiden.

Das öffentliche Baurecht dreht sich um die Berechtigung zu bauen und die damit verbundenen Bauvorschriften. Es geht also für den normalen Bauherren meist um die Baugenehmigung. Das private Baurecht dreht sich vereinfacht gesagt, um die vertraglichen Rechte und Pflichten die der Bauherr zum Zwecke des Bauens begründet. Das sind die Verträge mit Architekten, Bauunternehmern und einzelnen Handwerkern. Dazu gehören natürlich nicht nur komplette Häuser, sondern auch An- und Umbauten, sowie Reparaturaufträge an der Bausubstanz. Es treffen rechtliche Grundlagen auf fachliche Notwendigkeiten und gelegentliche handwerkliche Unbekümmertheit. Das ganze wird noch kompliziert, dadurch dass am Bau meistens vieles besprochen aber nicht dokumentiert wird. Das es mit der Verdingungsordnung Bauwesen Teil B (VOB/B) noch eine besondere Vorschriftensammlung für den Bauvertrag gibt, deren Gültigkeit gelegentlich vereinbart wird, macht es nicht einfacher. Um so mehr als dass darin noch mehr Erklärungspflichten, Fristen und Ausschlussgründe vorgesehen sind. Wobei die VOB/B nur bei professionellen Baubeteiligten auf beiden Seiten vereinbart werden soll, so geben es die Autoren vor.

Letztendlich macht es für den Bauherren Sinn einen Teil der Bausumme für einen neutralen Baubegleiter für die fachliche Überwachung einzuschalten und eine/n Anwältin/Anwalt zu beauftragen oder zumindest sich telefonisch beraten zu lassen, sobald etwas von dem abweicht, wie es gedacht ist, damit durch Versäumnis von Fristen und Erklärungen keine Nachteile entstehen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Baurecht privat
Beeinträchtigung von Grundstück - Unterlassungsanspruch gegen Nachbarn
Baugenehmigungsbehörde gibt Vorgaben für Betriebsgelände
Erschließungskosten - Amt verlangt Zahlung
Bauamt fordert nichtvorhandene Stellplätze nach
Stellplatz nicht nutzbar - Rechtsstreit sinnvoll?
Gewerbegebiet wird zu nah an Privatgrundstücke gebaut
Lärmbelästigung durch Kunstrasenplatzbau

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-324
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Bauförderung | Baugenossenschaft | baurechtlich | Baurechtsache | Bauträger | Bauträgerverordnung | Bauverein | Bauversorgung | Bauwesen | Erbpachtrecht | Makler und Bauträgerverordnung | Mietwohnungsbau

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-324
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen