Durchwahl Bankrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

SEPA BIC IBAN

Stand: 18.06.2014

Zum Februar 2014 wurde auf das SEPA-Zahlungsverfahren umgestellt. Es löst nationale Kennungen der Bankverbindungen ab, sodass in Europa unter den teilnehmenden Ländern nicht mehr zwischen einer nationalen und europäischen/internationalen Zahlung unterschieden wird. Dazu wurden neue Kennungen genormt. IBAN und BIC lösen Kontonummer und Bankleitzahl ab.

Bei der IBAN (International Bank Account Number) handelt es sich um die weltweit gültige Kontonummer, womit das Konto, die Bank und das Land identifiziert werden können. Für eine innerdeutsche SEPA-Überweisung werden lediglich die IBAN des Zahlers und die des Empfängers benötigt. Die IBAN des eigenen Kontos findet sich auf neu ausgestellten EC-Karten oder Kontoauszügen. Während die BIC (Business Identifier Code) seit Februar 2014 für nationale Zahlungen nicht mehr erforderlich ist, kann sie für internationale Überweisungen und Lastschriften erst zum Februar 2016 weggelassen werden. Denn die IBAN erhält bereits alle Daten zur eindeutigen Identifizierung. SEPA-Umstellung auf BIC und IBAN. Unternehmen hatten bis Februar 2014 Zeit, ihre Anwendungen für Buchhaltung und Zahlungsverkehr auf die neuen SEPA-Zahlungen umzustellen. Bestehende schriftliche Einzugsermächtigungen mussten nicht erneut eingeholt werden und wurden automatisch in SEPA-Mandate umgewandelt. Für SEPA-Firmenlastschriften, die keinen Widerspruch einräumen, ist in jedem Fall ein neues Mandat einzuholen. Abbuchungsaufträge werden nicht automatisch umgewandelt.

Je nach Art des Unternehmens ist die SEPA-Umstellung unterschiedlich arbeitsintensiv. Worauf der jeweilige Unternehmer zu achten hat, darüber beraten auch Rechtsanwälte mit Schwerpunkt im Bankenrecht oder Wirtschaftsrecht.



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.184 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 06.10.2017
Ich habe eine Zweitmeinung eingeholt und sehe jetzt klar.

   | Stand: 05.10.2017
Vielen Dank, mit den Erläuterungen komme ich weiter.

   | Stand: 05.10.2017
Danke Herr Orsin bezüglich Mieter Ferienhaus Belgien.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-833
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
0900-1 875 012-939
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Bankrecht | Bankrecht | Versicherungsrecht | Wirtschaftsrecht | Bankabbuchung | Bankbürgschaft | Bankenrecht | Bankgarantie | Buchhaltung | Finanzierungszusage | Ombudsmann | SEPA Umstellung | SEPA Überweisung | SEPA Zahlung | SEPA Mandat | SEPA 2014

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-833
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
0900-1 875 012-939
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen