Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Bankrecht

Kapitalanlagerecht - Infos und Rechtsberatung

02.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Eine genaue Definition des Kapitalanlagerechts gibt es nicht. Dieses ist in mehreren Gesetzen geregelt, wie zum Beispiel dem Börsengesetz, Wertpapierhandelsgesetz, Wertpapierprospektgesetz, Aktiengesetz, GmbH-Gesetz, Handelsgesetzbuch, Investmentgesetz etc.

Das Kapitalanlagerecht befasst sich mit allen Rechtsfragen rund um die Kapitalanlage. Genauer betrachtet handelt es sich beim Kapitalanlagerecht um die Vertragsbeziehung zwischen der Anbieterseite von Kapitalanlagen und den Anlegern auf der anderen Seite, weswegen das Kapitalanlagerecht als Teil des Kapitalmarktrechts anzusehen ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 327*
Anwalt für Bankrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bedeutsam ist das Kapitalanlagerecht besonderes für Anleger, die aufgrund von empfohlenen Finanzprodukten geschädigt wurden. Oft wurde über die Risiken der Anlagen nicht richtig aufgeklärt.

Sollten auch Sie das Gefühl haben, bei der Beratung einer von Ihnen erworbenen Kapitalanlage nicht richtig aufgeklärt worden zu sein, helfen wir Ihnen gerne!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 327*
Anwalt für Bankrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen