Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Finanzierungszusage: Hier rechtssicher informieren

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 09.05.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Finanzierungszusage
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Bankrecht anrufen:
0900-1 875 012 584*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Bankrecht anrufen:
0900-1 875 012 584*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Finanzierungszusage eines Kreditinstitutes beinhaltet regelmäßig die verbindliche Zusage des Abschlusses eines Kreditvertrages. Nach der Rechtsprechung hat das beratende und finanzierende Kreditinstitut (auch eine Bausparkasse) den Kunden vollständig und richtig zu beraten.

Was ist für eine Finanzierungszusage zu prüfen?

Insbesondere ist der Finanzierungsbedarf des Kunden gewissenhaft zu prüfen und es darf lediglich zu einer solchen Finanzierung geraten werden, die unter Berücksichtigung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse sowohl kurzfristig als auch langfristig durch den Kunden bedient werden kann.

Was geschieht bei negativer Finanzierungszusage?

Erkennt die beratende Stelle Umstände, die eine Finanzierung undurchführbar erscheinen lassen, muss sie den Kunden rechtzeitig, insbesondere vor dem Abschluss eine Grundstückskaufvertrages aufklären und von der Finanzierung abraten. Für Aufklärungs- und Beratungsfehler, sowohl von Seiten des Kreditinstitutes als auch von der Bausparkasse erfolgt eine Haftung nach den Grundsätzen des Verschuldens bei Vertragsschluss. Daneben kann nach der Rechtsprechung auch der Finanzierungsberater als so genannter Erfüllungsgehilfe selbst haften, wenn er am Vertragsschluss ein unmittelbares eigenes wirtschaftliches Interesse oder besonderes persönliches Vertrauen in Anspruch genommen hat.

Unsicherheit bei der Finanzierungszusage? Wir helfen Ihnen!

Wenn Sie Fragen zu Finanzierungszusagen haben, stehen Ihnen bei der Deutschen Anwaltshotline spezialisierte Anwälte für Ihre Fragen zur Verfügung. Bitte halten Sie für ein Telefonat Ihre Unterlagen bereit.

Rechtsbeiträge über Bankrecht:

EU-Verordnung Rom III Falsche Auskunft im Fahrstuhl - haftet der Anwalt? Startgemeinschaften von gemeinnützigen Sportvereinen Entwicklungsauftrag - Infos und Rechtsberatung Maklerlohn - Infos und Rechtsberatung Formular Kaufvertrag - Infos und Rechtsberatung Freistellungsbescheinigung - Infos und Rechtsberatung Garderobenhaftung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Finanzierungszusage?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Bankrecht anrufen:
0900-1 875 012 584*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig