Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Bankgarantie - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.12.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Bankgarantie
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Bankrecht anrufen:
0900-1 875 002 242*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Bankrecht anrufen:
0900-1 875 002 242*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Bankgarantie stellt ein abstraktes Zahlungsversprechen einer Bank dar, bei Eintritt des Garantiefalles unter bestimmten, näher bezeichneten Voraussetzungen an den Begünstigten zu zahlen.Das Kreditinstitut übernimmt somit die Garantie, für die finanziellen Nachteile und Schäden bei Ausbleiben eines bestimmten Erfolges einzustehen, und zwar unabhängig von den Rechten und Pflichten des (Haupt-)Schuldners (=Abstraktheit des Garantieversprechens).

Dabei soll die Bank aber nicht den von ihr garantierten Erfolg selbst herbeiführen, sondern lediglich im Fall seines Ausbleibens einen finanziellen Ersatz leisten. Die Bank haftet als Garant abstrakt, d.h., sie kann grundsätzlich keine Einreden und Einwendungen gegen ihre Zahlungspflicht aus Gründen erheben, die im Zusammenhang mit dem zugrunde liegenden Geschäft zwischen dem Schuldner und dem Gläubiger stehen (=Grundgeschäft). Die Bank verpflichtet sich somit, bei einer Inanspruchnahme aus der Bankgarantie auf erste Anforderung zu zahlen. Bei der Bankgarantie sind üblicherweise drei Personen beteiligt: der Schuldner (= Bankkunde) beauftragt sein Kreditinstitut, dem Gläubiger (=Garantiebegünstigter) eine bestimmte Leistung zu garantieren. Die Vereinbarung zwischen dem Schuldner und der Bank beruht dabei auf einem Auftragsverhältnis. Auf Grund dieser Vereinbarung ist die Bank verpflichtet, im Interesse und auf Rechnung des Schuldners mit dem Begünstigten einen Garantievertrag abzuschließen.

In der Praxis häufige Ausformungen der Bankgarantie im Inlands- und Auslandsgeschäft sind z.B. die Ausschreibungs- oder Bietungsgarantie, die Anzahlungs- und Lieferungsgarantie sowie die Leistungs- bzw. Gewährleistungsgarantie.

Bankgarantien sind in der Regel kostenpflichtig. Eine rechtliche Beratung ist beim Abschluss anzuraten. Halten Sie alle vorliegenden Unterlagen zum Telefonat bereit.

Rechtsbeiträge über Bankrecht:

EU-Verordnung Rom III Der Verjährungsbeginn A1 Garantie - Infos und Rechtsberatung Insolvenzverwalter - Infos und Rechtsberatung Unterschied Gewährleistung Garantie - Infos und Rechtsberatung Verbindlichkeiten - Infos und Rechtsberatung Verjährungsbeginn - Infos und Rechtsberatung Zurückbehaltungsrecht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Bankgarantie?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Bankrecht anrufen:
0900-1 875 002 242*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig