Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Ausländerrecht

Staatsangehörigkeit - Infos und Rechtsberatung

23.03.2011 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Zuständigkeit für die Entgegennahme und Bearbeitung eines Antrags auf Erteilung der deutschen Staatsangehörigkeit hängt vom Bundesland ab, in dem der Ausländer wohnt.

Auskünfte über die zuständige Stelle kann man bei der Stadt- oder Kreisverwaltung oder aber auch bei der Ausländerbehörde erhalten. Im Ausland befindliche Antragsteller müssen sich in jedem Fall an die für den Wohnort zuständige deutsche Auslandvertretung wenden. Ein Ausländer der sich seit acht Jahren rechtmäßig in Deutschland aufhält, kann die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Erforderlich ist neben dem zeitlichen Moment, dass er ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen kann. Weiter muss Straflosigkeit, sowie Verfassungstreue gegeben sein, neben der Fähigkeit, sich selbst finanziell zu unterhalten.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 882*
Anwalt für Ausländerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 882*
Anwalt für Ausländerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen