Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

staatenlos - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.02.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
staatenlos?
Anwalt für Ausländerrecht anrufen:
0900-1 875 008 881*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
staatenlos?
Anwalt für Ausländerrecht anrufen:
0900-1 875 008 881*

Unter den Begriff des Staatenlosen fällt nach Art. 1 Abs. 1 StlÜbk jede Person, die kein Staat aufgrund seines Rechts als Staatsangehörigen ansieht. Staatenlos ist danach allein, wer von Rechts wegen von keinem völkerrechtlich existenten Staat als Staatsangehöriger anerkannt wird. Unerheblich ist, warum die Staatenlosigkeit besteht; staatenlos ist auch, wer auf seine Staatsangehörigkeit verzichtet hat, und sie wieder erwerben könnte.

Keine Staatenlosigkeit besteht bei Fällen von De-facto-Staatenlosigkeit:

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 881*
Anwalt für Ausländerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
  1. wenn der Heimatstadt die Staatsangehörigkeit anerkennt, aber keine effektive Regierung besitzt, die zur Schutzgewährung imstande ist,
  2. wenn der Heimatstaat diplomatischen Schutz zu gewähren nicht bereit ist oder der Einzelne diesen Schutz etwa aus Gründen politischer Verfolgung nicht in Anspruch nimmt.

Eine "ungeklärte Staatsangehörigkeit" gibt es nicht, denn eine Person gehört entweder einem oder mehreren Staaten an, oder keinem.

Staatenlose Personen haben oft mit erheblichen Schwierigkeiten mit der Verwaltung des Gastlandes zu kämpfen. Daher ist eine fachkundige Beratung im Einzelfall fast immer notwendig.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen direkt am Telefon weiter.

Rechtsbeiträge über Ausländerrecht:

Kein Sonderurlaub für einen beamteten Polizisten zur Teilnahme an der Schieß-Weltmeisterschaft Taubentöten per Fangschlag Vereinbarungen über die Kostentragung beim Nießbrauch gem. § 1047 BGB Änderung im materiellen Scheidungsrecht Rechtliche Probleme bei einer Leihmutterschaft Kein Geld für pensionierten Feuerwehrmann für Mehrarbeit Testamentsvollstreckung und Gesamtrechtsnachfolge Verwaltungsgericht Köln: Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
staatenlos?
Anwalt für Ausländerrecht anrufen:
0900-1 875 008 881*