Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Greencard - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 12.05.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Greencard?
Anwalt für Ausländerrecht anrufen:
0900-1 875 004 909*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Greencard?
Anwalt für Ausländerrecht anrufen:
0900-1 875 004 909*

Der Begriff der Greencard ist grundsätzlich im Zusammenhang mit einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung mit Arbeitserlaubnis für die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bekannt.

In Deutschland wurde der Begriff im Zusammenhang mit einer Regelung zur Überbrückung eines Fachkräftemangels in der Informationstechnologie-Branche verwendet. Diese so genannte Greencard existierte als vorübergehende Regelung in den Jahren 2000 bis 2004 als Sofortprogramm zur Deckung des IT-Fachkräftebedarfs. Mit Schaffung des Zuwanderungsgesetzes im Jahre 2004 liefen dieses Sofortprogramm und damit die so genannte Greencard in Deutschland allerdings aus. Die Voraussetzungen für die Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland zum Zwecke der Ausübung einer Erwerbstätigkeit wurde mit dem Zuwanderungsgesetz einheitlich geregelt. Die Zulässigkeit eines solchen Aufenthaltes für Ausländer bemisst sich aktuell nach den §§ 18 ff. des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) und weiteren Regelwerken wie der Aufenthaltsverordnung, der Beschäftigungsverordnung sowie zwischenstaatlichen Regelungen. Grundsätzlich ist die Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit zur Erteilung eines Aufenthaltstitels in Deutschland zum Zweck der Ausübung einer Erwerbstätigkeit nach § 18 AufenthG erforderlich. Ausnahmen von dem Zustimmungserfordernis bestehen. Nach § 27 der Beschäftigungsverordnung existieren für IT-Fachkräfte weiterhin besondere Regelungen. Es kann daher Fachkräften mit einer einem anerkannten ausländischen Hochschulabschluss vergleichbaren Qualifikation mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie die Zustimmung zur Ausübung einer der beruflichen Qualifikation entsprechenden Beschäftigung in Deutschland bei dem Vorliegen der weiteren Voraussetzungen erteilt werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 909*
Anwalt für Ausländerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zu allen Fragen betreffend den Aufenthaltstitel zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit in Deutschland und allgemein zum Ausländerrecht berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.

Rechtsbeiträge über Ausländerrecht:

Arbeitsaufenthalteverordnung - Infos und Rechtsberatung Arbeitserlaubnis - Infos und Rechtsberatung Arbeitserlaubnisverordnung - Infos und Rechtsberatung Aufenthalt Berechtigung - Infos und Rechtsberatung Aufenthaltsrecht - Infos und Rechtsberatung Aufenthaltsstatus - Infos und Rechtsberatung Aufenthaltsverbot - Infos und Rechtsberatung AufenthG/EwG - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Greencard?
Anwalt für Ausländerrecht anrufen:
0900-1 875 004 909*