Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Greencard

Stand: 12.05.2014

Der Begriff der Greencard ist grundsätzlich im Zusammenhang mit einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung mit Arbeitserlaubnis für die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bekannt.

In Deutschland wurde der Begriff im Zusammenhang mit einer Regelung zur Überbrückung eines Fachkräftemangels in der Informationstechnologie-Branche verwendet. Diese so genannte Greencard existierte als vorübergehende Regelung in den Jahren 2000 bis 2004 als Sofortprogramm zur Deckung des IT-Fachkräftebedarfs. Mit Schaffung des Zuwanderungsgesetzes im Jahre 2004 liefen dieses Sofortprogramm und damit die so genannte Greencard in Deutschland allerdings aus.  Die Voraussetzungen für die Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland zum Zwecke der Ausübung einer Erwerbstätigkeit wurde mit dem Zuwanderungsgesetz einheitlich geregelt. Die Zulässigkeit eines solchen Aufenthaltes für Ausländer bemisst sich aktuell nach den §§ 18 ff. des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) und weiteren Regelwerken wie der Aufenthaltsverordnung, der Beschäftigungsverordnung sowie zwischenstaatlichen Regelungen.  Grundsätzlich ist die Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit zur Erteilung eines Aufenthaltstitels in Deutschland zum Zweck der Ausübung einer Erwerbstätigkeit nach § 18 AufenthG erforderlich. Ausnahmen von dem Zustimmungserfordernis bestehen. Nach § 27 der Beschäftigungsverordnung existieren für IT-Fachkräfte weiterhin besondere Regelungen. Es kann daher Fachkräften mit einer einem anerkannten ausländischen Hochschulabschluss vergleichbaren Qualifikation mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie die Zustimmung zur Ausübung einer der beruflichen Qualifikation entsprechenden Beschäftigung in Deutschland bei dem Vorliegen der weiteren Voraussetzungen erteilt werden.

Zu allen Fragen betreffend den Aufenthaltstitel zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit in Deutschland und allgemein zum Ausländerrecht berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Greencard
Arbeitsmöglichkeiten für chinesische Bürger in Deutschland
Arbeitserlaubnis für Ukrainer mit polnischem Schengenvisum
Ehegültigkeit in Deutschland und Frankreich
Einsiedler und Staatsangehörigkeiten
Fragen zu räumlicher Trennung von Ehefrau
Aufenthaltserlaubnis für Deutschland bekommen - Arbeit aber im Ausland
Auslandsurlaub bei gemeinsamem Sorgerecht und alleinigem Aufenthaltsbestimmungsrecht

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-909
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Strafrecht | Spätaussiedlerrecht | Arbeitserlaubnis | Arbeitsvisa | Asyl Heirat | Aufenthaltstitel | Au-Pair | Ausländer heiraten | Auslandswohnsitz | Aussiedler | Drittstaaten | Grenzgänger | Heirat im Ausland | Schengener Staaten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-909
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen