Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Ausländerrecht

Flüchtlinge - Infos und Rechtsberatung

25.02.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Neben dem Recht auf Asyl gewährt das deutsche Recht auch Flüchtlingsschutz.

In Anwendung des Abkommens vom 28. Juli 1951 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge (BGBl. 1953 II S. 559) darf ein Ausländer nach dem Aufenthaltsgesetz (AufenthG) nicht in einen Staat abgeschoben werden, in dem sein Leben oder seine Freiheit wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht ist. Das Aufenthaltsrecht aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen gewährt das Aufenthaltsgesetz nach den §§ 22 ff. AufenthG.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 113*
Anwalt für Ausländerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zu allen Rechtsfragen betreffend den Themenkreis Flüchtlinge und das Aufenthaltsrecht in Deutschland berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen insbesondere bescheide und Schriftverkehr für das Gespräch bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 113*
Anwalt für Ausländerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen