Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Duldung

Stand: 01.06.2015

Bei der Duldung handelt es sich um die zeitweise Aussetzung der Abschiebung (§ 55 Abs. 1 Ziff. 1 AuslG), also nicht um eine Form der Aufenthaltsgenehmigung.

Vielmehr dokumentiert die Duldung einen nicht rechtmäßigen Aufenthalt und beseitigt nicht die Ausreisepflicht nach § 42 Abs. 1 AuslG. Allerdings ist der geduldete Aufenthalt nicht strafbar. Die Duldung erlischt mit der Ausreise. Die Duldung ist Teil des Vollstreckungsverfahrens. Ihre Bedeutung liegt darin, dass bei rechtlicher und tatsächlicher Unmöglichkeit der Abschiebung ein Rechtsanspruch auf Erteilung der Duldung besteht. Das Bundesverwaltungsgericht begründet dies damit, dass das Ausländergesetz grundsätzlich keinen Raum für einen ungeregelten Aufenthalt lasse. Vielmehr habe der Ausländer, dessen Ausreise wegen tatsächlicher Unmöglichkeit nicht zwangsweise durchsetzbar sei, einen Anspruch auf die der Schriftform (§ 66 Abs. 1.1 AuslG) bedürftige Duldung. Ist für länger als 1 Jahr die Duldung erteilt worden, sind Abschiebungsmaßnahmen einen Monat vorher anzukündigen.

Darüber hinaus kann die Duldung unter den Voraussetzungen des § 30 Abs. 4 AuslG in Ausnahmefällen in eine Aufenthaltsbefugnis umgewandelt werden und eröffnet in diesen Fällen über § 35 AuslG den Zugang zu einem dauerhaften Aufenthalt.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Duldung
Ausländerrecht - Wie kann gegen das Erlöschen der Aufenthaltserlaubnis bei Auslandsaufenthalt vorgegangen werden?
Deutscher Aufenthaltstitel nur mit Visum zum Ehegattennachzug
Nachbarn bestehen auf Teilzahlung von reparatuerbedürftiger Treppe
Weder deutsches noch franzözisches Konsulat kümmert sich um Visum
Anspruch auf unbefristete Aufenthaltserlaubnis?
Hotel - Geld für nicht erbrachte Leistung zurück erhalten
Doppelte Krankenversicherungspflicht bei Bezügen aus zwei Renten?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-243
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Insolvenzrecht | Spätaussiedlerrecht | Anerkennung | Anerkennungserklärung | Anerkennungsprüfung | Asyl | Asyl Recht | Asylbewerber | Bleiberecht | Dauervisum | Duldungsrecht | Flüchtlinge | illegaler Aufenthalt | Kontingentflüchtlinge | staatenlos | Unbefristete Aufenthaltserlaubnis | Unionsbürger

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-243
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen