Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ausländerrecht

Stand: 04.10.2011

In Deutschland gibt es wie in weiteren Ländern auch teilweise eine Unterscheidung von In- und Ausländern, weswegen es früher das Ausländergesetz gab und heute das Aufenthaltsgesetz gibt. Als Ausländer gilt, wer nicht Deutscher im Sinne des Artikel 116 Abs. 1 Grundgesetz ist. Die Rechtsstellung eines Ausländers regelt das Aufenthaltsgesetz. Leben Sie in Deutschland und haben aber keine deutsche Staatsbürgerschaft, so betrifft Sie dieses Gesetz - neben gegebenenfalls einigen weiteren. Im Gesamten betrachtet gibt es europäische und bundesgesetzliche Regelungen, die durch Rechtsverordnungen, Richtlinien und Erlasse auf Landesebene ergänzt werden.

Wie läuft mein Asylverfahren ab und wann erhalte ich ein Aufenthaltsrecht?

Das Aufenthaltsgesetz regelt vor allem, unter welchen Voraussetzungen Ihnen der Aufenthalt im Bundesgebiet erlaubt ist. Daneben ist aber beispielsweise auch die Beendigung bereits bestehender Aufenthaltsgenehmigungen, zum Beispiel durch Ausweisung, geregelt. Haben Sie ein Aufenthaltsrecht erlangt, leiten sich Ihre Rechtsansprüche aus dem Aufenthaltsgesetz abhängig von Ihrem Aufenthaltsstatus ab.

Kann ich meine Staatsbürgerschaft ändern?

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, seine Staatsbürgerschaft zu ändern beziehungsweise die Staatsbürgerschaft des Landes anzunehmen, in dem man sich dauerhaft aufhält. Das relativ neue Staatsangehörigkeitsgesetz regelt sämtliche Fälle bezüglich des Wunsches nach dem Wechsel der Staatsangehörigkeit. Ein Fachanwalt berät Sie ausführlich und kann Ihnen rechtssichere Auskünfte geben und anhand Ihrer Schilderung Handlungsempfehlungen aussprechen.

Gibt es noch weitere Gesetze im Ausländerrecht?

Neben dem Aufenthaltsgesetz (AufenthG) gibt es im Ausländerrecht noch weitere relevante Gesetze:

  • Aufenthaltsgesetz / EWG (AufenthG/EWG) - Hierin sind unter anderem der Aufenthalt von Staatsangehörigen aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum geregelt.
  • Asylverfahrensgesetz (AsylVfG) - Darin befinden sich Regelungen den Aufenthalt während des Asylverfahrens betreffend. Es bestimmt unter anderem die Zuweisung Asylsuchender in ein Bundesland, die Mitwirkungspflichten der Asylsuchenden, das gerichtliche Verfahren und auch die Aufenthaltsgenehmigung nach erfolgreichem Abschluss des Asylverfahrens.
  • Gesetz über die Rechtsstellung heimatloser Ausländer (HAG) - Geregelt ist darin der Aufenthalt heimat- oder staatenloser Ausländer im Bundesgebiet.
  • Gesetz über Maßnahmen für im Rahmen humanitärer Hilfsaktionen aufgenommener Flüchtlinge (HumHAG) - Dieses beinhaltet Regelungen über den Aufenthalt von Kontingentflüchtlingen.
  • Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) - Hierin enthalten sind unter anderem Regelungen über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung.

Diese Vielfalt ist für einen juristischen Laien nur schwer zu durchschauen. Ein im Bereich Ausländerrecht erfahrener Anwalt kann Ihnen hier mit einer telefonischen Beratung bei fast allen konkreten Fragen jedoch sofort weiterhelfen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ausländerrecht
Ist die Abschiebung eines Asylbewerbers trotz Reiseunfähigkeit möglich?
Welche Möglichkeiten gibt es für den Verbleib einer Mexikanerin innerhalb der EU?
Grundlos verkürzte Aufenthaltsdauer eines syrischen Flüchtling
Hochzeit als Bleibemöglichkeit für einen Syrer mit Schengen-Visum
Medizinische Behandlung bei Schwarzarbeit - wer zahlt?
Lebensgefahr im Heimatland - was tun?
Niederlassungserlaubnis nach drei Jahren Aufenthaltserlaubnis?

Interessante Beiträge zu Ausländerrecht
Geschenkerückforderung bei Scheitern der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
Grundsätzliches zur Stiftung
Kulanz und Recht: Wie verbindlich ist das Entgegenkommen
Schlosser verstirbt an Lungenkrebs - keine Hinterbliebenrente für Witwe
Aufbau eines Vereinszelts nicht unfallversichert
Rentner als Quasi-Beschäftigter
Auslandsvollstreckung - kaum Einwendungsmöglichkeiten des Schuldners
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Sozialrecht | Vereinsrecht | Spätaussiedlerrecht | Asylverfahren | Aufenthaltsrecht | Aufenthaltsstatus | Ausländergesetz | Ausweisung | Einbürgerung | EWG | Fachanwalt | Flüchtlinge | Gesetze | Grundgesetz | Visum

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen