Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Zeitlohn - Infos und Rechtsberatung

10.02.2011 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ebenso, wie es verschiedene Arbeitszeitmodelle gibt, gibt es auch eine Vielzahl von Vergütungsmodellen. Bei einem Zeitlohn wird im Gegensatz zu einem Festgehalt die rein tatsächlich erbrachte Arbeitszeit entlohnt. Sinnvoll kann eine derartige Entlohnung bei einem unregelmäßigem Arbeitsanfall oder auch bei Bereitschaftszeiten sein. Häufig findet sich heute kein reiner Zeitlohn, sondern eine Kombination aus Vergütungsbestandteilen, die fest vereinbart werden und darüber hinaus gehenden Vergütungsbestandteilen, die entweder nach der aufgewandten Zeit (Zeitlohn) oder nach anderen Kriterien (beispielsweise erfolgsabhängig) bemessen werden.

Die (tarif-)vertraglichen Regelungen zu den verschiedenen Vergütungsmodellen sind meistens kompliziert. Erläuterungen und weiterführende Hinweise dazu erhalten Sie von den Kooperationsanwälten der Deutschen Anwaltshotline telefonisch oder per email. Bitte halten Sie zu dem Gespräch Ihre Unterlagen, zum Beispiel Ihren Arbeitsvertrag oder – sofern vorhanden – den einschlägigen Tarifvertrag bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 919*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 919*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen