Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Werktage

Stand: 27.07.2015

Werktage sind gemäß § 3 Abs. 2 BurlG (Bundesurlaubsgesetz) alle Tage, die nicht Feiertage oder Sonntage sind. An diesen darf auch unbeschränkt gearbeitet werden. Diese Definition gilt grundsätzlich auch für die Berechnung von Fristen usw.

Gesetzlich wird daher davon ausgegangen, dass auch der Samstag ein Werktag ist. Der Arbeitstag hingegen bezeichnet den Tag, an dem tatsächlich gearbeitet wird, meist abhängig von der Branche. Wird die Arbeit in der Zeit von montags bis freitags verrichtet, sind nur diese Tage Arbeitstage, der Samstag hingegen nur Werktag, aber nicht Arbeitstag. Bei der Berechnung des Urlaubes bzw. der Tage, die für eine Urlaubswoche von dem Jahresurlaub abgezogen wird, sollte jeder Arbeitnehmer in seinen Arbeitsvertrag schauen, wie der Jahresurlaub definiert ist. Beim Abschluss eines Arbeitsvertrages sollte also darauf geachtet werden, dass die Arbeitstage konkret bezeichnet werden. Arbeit man also montags bis freitags, so sollte dieses auch im Arbeitsvertrag vereinbart werden. Findet sich in dem Arbeitsvertrag keine Regelung zu dem Urlaub, so gelten die gesetzlichen Regelungen. Danach sind bei einer Fünf-Tage-Woche 20 Arbeitstage und bei einer Sechs-Tage-Woche 24 Tage Urlaub zu gewähren. Auch bei Zahlungen spielt der Begriff eine Rolle: Samstag gilt bei Mietzahlungen aber nicht als Werktag, oder im Verkehrsrecht, auf Verkehrszeichen bedeutet Werkstags wiederum auch samstags.

Weitere Fragen zum Thema Arbeits- und Werktage, Fristen usw. lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Werktage
Werkvertrag - Darf ein Vertrag über einen Aufzugbau auch nach dem Einbau aufgehoben werden?
Balkonentwässerung - DIN-Norm bindend?
Selbstständigkeit - Ohne Arbeitsvertrag
Reklamation beim Werkvertrag
Überhöhte Rechnung einer Reparatur Firma - wie soll ich vorgehen ?
Anspruch auf Urlaubstage nach der Kündigung
Was ist bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Subunternehmern zu beachten?

Interessante Beiträge zu Werktage
Was ist bei der Rufbereitschaft zu beachten?
Kein Geld trotz verjährter Mängel?
Kranke Krankenschwester: Nachtdienstuntauglich heißt nicht arbeitsunfähig
Lohndumping: 3,56 Euro Stundenlohn für Pizzaboten sittenwidrig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.130 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-437
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 010-598
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Zivilrecht | Abschlagshonorar | Abschlagszahlung | Auftraggeber | Baumangel | Bauschäden | Bauvertrag | entgangener Gewinn | Handwerkerleistungen | Handwerkerrechnung | Reparaturdauer | Sicherheitseinbehalt | Streit mit Handwerker | Wartungskosten | Wartungsvertrag | Werkliefervertrag | Werklohn | Werkstatt-Garantie | Werkstattrechnung | Werksvertrag | Werkvertrag | Werkvertragsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-437
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 010-598
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen