Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Werkstudent

Stand: 28.01.2014

Werkstudenten sind in der Regel Vollzeitstudierende, die zusätzlich in einem Betrieb als Arbeitnehmer angestellt sind. Auf sie finden in der Regel die arbeitsrechtlichen Vorschriften Anwendung.

Für Werkstudenten, die neben ihrem Studium einer geringfügig entlohnten Beschäftigung nachgehen, fällt ein Pauschalbetrag im Rahmen der Sozialversicherungsbeiträge an. Sie sind als Studenten pflichtversichert gemäß § 5 Abs.1 Nr.9 SGB V, in ihrem Nebenjob aber bis zu einem Umfang von 20 Wochenstunden versicherungsfrei nach § 6 Abs.1 Nr.1 SGB V. Auch Werksstudenten haben, wie geringfügig Beschäftigte, die gleichen Rechte, wie Vollzeitangestellte. Werkstudenten haben somit als kurzfristig Beschäftigte auch einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall sowie einen Urlaubsanspruch. Allerdings können Werkstudenten von tarifvertraglichen Regelungen ausgeschlossen sein.

Bei weiterem Informationsbedarf stehen Ihnen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline mit zielführenden Rechtstipps gerne zur Seite.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Werkstudent
Von Kirche verliehenen Titel in Ausweis führen?
Meister Bafög abgelehnt
Krankenkasse behält Beiträge ein
Finanzierung von Lehrgang zunächst mündlich genehmigt - dann kam der Widerspruch
Wie lange muss man Unterhalt zahlen ? - Studium, Ausbildung
Kann man für ein Zweitstudium BAföG beantragen ?
Eingliederungsvereinbarung bei Bezug von Arbeitslosengeld I

Interessante Beiträge zu Werkstudent
Rückzahlung von Fortbildungskosten
Kindergeldanspruch während eines dualen Studiums
Kein Lehrerexamen wegen mangelhafter Deutschkenntnisse
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.133 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-595
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | AEVO | Arbeitnehmerweiterbildung | Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz | Berufsbildungsgesetz | Jugendarbeitsschutzgesetz | Schülerarbeit | Student | studentische Hilfskraft | Weiterbildungsgesetz | Zweitausbildung | Seminare | Weiterbildung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-595
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen