Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Weihnachtsgratifikation - Infos und Rechtsberatung

11.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unter Gratifikationen / Sonderleistung versteht man eine Vergütung die arbeitgeberseits zusätzlich zur laufenden Vergütung erbracht wird und nicht monatlich fällig wird. Neben der Weihnachtsgratifikation erfolgen Gratifikationszahlungen auch als 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und Jubiläumsvergütungen.

Diese Sonderleistung kann sowohl Entgeltcharakter haben wie auch einen Anreiz für eine weitere Dienstleistung insbesondere Betriebstreue sein. Ob mit der Gratifikation die Arbeitsleistung in der Vergangenheit zusätzlich vergütet oder die vergangene und künftige Betriebstreue belohnen soll, ist jeweils im Einzelfall zu prüfen. Die Bezeichnung der Gratifikation genügt hierfür nicht; maßgebend sind die Voraussetzungen, von denen der Arbeitgeber die Zahlung abhängig macht, wie etwa, dass der Arbeitnehmer zum Zeitpunkt der Zahlung in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis besteht. Zu beachten ist, dass auf die Zahlung einer Gratifikation weder kraft Gesetzes noch Gewohnheitsrecht ein Rechtsanspruch besteht. Um einen Zahlungsanspruch begründen zu können,muss jeweils eine Rechtsgrundlage vorhanden sein. Diese kann sich aus betrieblicher Übung, Betriebsvereinbarung, Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag ergeben. Auch der vom Arbeitgeber zu beachtende Gleichbehandlungsgrundsatz kann zu einer Zahlungsverpflichtung führen. Eine Zahlung des Arbeitgebers kann jedoch auch vollkommen freiwillig ohne Anerkennung einer Rechtspflicht erfolgen. Vertragsbedingungen die letzteres vorsehen, sind jedoch an dem strengen Maßstab der allgemeinen Geschäftsbedingungen zu prüfen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 574*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für Fragen zu Weihnachtsgratifikationen u.ä. stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/innen für Arbeitsrecht gerne telefonisch zur Verfügung. Halten Sie bitte die notwendigen Unterlagen für Rückfragen während des Beratungsgespräches bereit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 574*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen