Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Unbezahlter Urlaub - Infos und Rechtsberatung

22.06.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unbezahlter Urlaub kann nach Absprache zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Grunde zeitlich unbegrenzt gewährt und genommen werden. Einen Anspruch hierauf gibt es jedoch in den seltensten Fällen. Bekommt der Arbeitnehmer unbezahlten Urlaub gewährt, endet die entgeltliche Beschäftigung.

Es ist deshalb wichtig, sich über das Thema "Versicherungsschutz", insbesondere bezüglich der Krankenversicherung, Gedanken zu machen und sich zu informieren. Der Versicherungsschutz bleibt für längstens einen Monat weiter bestehen. Das heißt, ist der unbezahlte Urlaub kürzer als einen Monat, so besteht noch der Versicherungsschutz. Danach endet die Mitgliedschaft.Welche Konsequenzen hat das? Wie kann ich mich darüber hinaus selbst versichern? Was ist sonst zu beachten, wenn unbezahlter Urlaub beantragt wird?

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 524*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Diese und alle weiteren Fragen rund um dieses Thema werden Ihnen von unseren auf das Arbeitsrecht und das Sozialrecht spezialisierten Kooperationsanwälten gerne beantwortet.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 524*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen