Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Unbefristeter Arbeitsvertrag - Infos und Rechtsberatung

14.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der unbefristete Arbeitsvertrag ist der "Normalfall" des Arbeitsverhältnisses, d.h. dieses ist zeitlich gesehen grundsätzlich unbegrenzt oder mit anderen Worten auf unbestimmte Dauer geschlossen.

Das begriffliche Gegenstück ist der befristete Arbeitsvertrag. Die Zulässigkeit befristeter Arbeitsverträge richtet sich nach den §§ 14 ff. Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Es gibt die Befristung mit sachlichem Grund und die rein kalendermäßige Befristung. Durch den Arbeitsvertrag wird das Arbeitsverhältnis begründet. Dies kann mündlich und sollte schriftlich erfolgen. Der Arbeitsvertrag regelt das Arbeitsverhältnis, wie z.B. die zu erbringende Tätigkeit, die zu leistenden Arbeitsstunden, den Urlaubsanspruch, das Urlaubs- und Weihnachtsgeld und vieles mehr. Da das Arbeitsrecht eine komplexe Rechtsmaterie ist, empfiehlt es sich bei Problemen im Arbeitsrechtsverhältnis professionellen Rat einzuholen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 521*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen hierzu gerne am Telefon zur Verfügung. Halten Sie bitte die Vertragsunterlagen für die Beratung bereit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 521*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen