Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Tarifstufe - Infos und Rechtsberatung

09.10.2012 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Arbeitgeber ist zur Zahlung des vertraglich vereinbarten Entgelts (Lohnt/Gehalt) verpflichtet. Die Zahlung des Entgelts ist für den Arbeitgeber Hauptleistungspflicht aus dem Arbeitsvertrag.

Für das Entgelt sind verschiedene Formen denkbar bzw. sie kann sich aus verschiedenen Komponenten zusammensetzen. Im Wesentlichen erfolgt die Vergütung in Geld und unbar. Aber auch Naturalbezüge und geldwerte Leistungen sind möglich und üblich.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 162*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Vereinbarung verschiedener Gehaltsbestandteile entspricht der Vertragsfreiheit im Arbeitsrecht. Der Anspruch des Arbeitnehmers ergibt sich dem Grunde nach aus § 611 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Es kann sich aber auch aus Tarifvertrag ein Anspruch ergeben. Zudem kann sich der Anspruch auf Entgelt auch aus einer Betriebsvereinbarung ergeben.

Insbesondere bei tarifvertraglichen Vergütungsregelungen, insbesondere im öffentlichen Recht und im Beamtenrecht ist der Vergütungsanspruch häufig in Tarifstufen unterteilt.

Diese bestimmen die Höhe des Vergütungsanspruchs in der Regel abhängig von verschiedenen Komponenten, wie zum Beispiel die Art der Tätigkeit, die Beschäftigungsdauer, das Lebensalter und ähnliches.

Aber auch im Arbeitsvertrag können Tarifstufen zur Regelung des Vergütungsanspruchs enthalten sein. Hier gibt es häufig Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz. Rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Tarifstufen klären sie am besten am Telefon der deutschen Anwaltshotline! Halten Sie gegebenenfalls Ihren Arbeitsvertrag bereit!

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 162*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen