Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Tarifgruppe - Infos und Rechtsberatung

17.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

In einem Entgelttarifvertrag sind in der Regel verschiedene Tarifgruppen mit unterschiedlichen Tätigkeitsmerkmalen wie z.B. Arbeitsleistung, Qualifikation und sonstigen Merkmalen definiert. Diesen Tarifgruppen werden bestimmte Entgelthöhen pro Zeitabschnitt (Stundenlöhne, Monatsgehälter) zugeordnet. Dabei ist oft problematisch, in welche Tarifgruppe ein Arbeitnehmer fällt.

Wird ein Arbeitnehmer, für den der Entgelttarifvertrag gilt, in eine bestimmte Tarifgruppe eingestuft, hat er einen Anspruch auf Tarifentgelt in der jeweils definierten Höhe. Voraussetzung hierfür ist in der Regel, dass die Tätigkeitsmerkmale der Tarifgruppe bezüglich der Tätigkeit des Arbeitnehmers tatsächlich erfüllt sind. Die Tarifgruppe, in die ein Arbeitnehmer eingruppiert wird, sollte sich dabei bestenfalls aus dem Arbeitsvertrag ergeben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 149*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zu Tarifgruppen können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen vorliegen haben.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 149*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen