Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Stundenverrechnungssatz - Infos und Rechtsberatung

30.11.2012 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Handwerkerrechnungen, insbesondere die darin enthaltenen Stundensätze, erscheinen dem Verbraucher oft als überteuert. Um hier Rechtsstreitigkeiten bereits im Vorfeld zu vermeiden, ist es sinnvoll sich mit dem Stundenverrechnungssatz auseinanderzusetzen. Der Stundenverrechnungssatz ist ein Begriff aus der Betriebswirtschaft. Es handelt sich hierbei um die Rechengröße, die als Preis einer Arbeitsstunde - z. B. im Handwerk - zugrunde gelegt wird.

Der Stundenverrechnungssatz ist für den konkreten Betrieb individuell zu ermitteln. Zur Berechnung des Stundenverrechnungssatzes gibt es unterschiedliche Methoden. Im Grunde setzt er sich aus dem Bruttolohn des Arbeitnehmers pro Stunde, tarifvertraglichen und gesetzlichen Sozialaufwendungen, betrieblichen Gemeinkosten wie z. B. Raumkosten, Bürokosten, Personalkosten für das Büro, Werbung, Kosten für Betriebsfahrzeuge usw., sonstige freiwillige Sozialaufwendungen, Mehrwertsteuer und einem Mindestgewinn zusammen. Aus dieser Aufstellung ergibt sich, dass der Stundenverrechnungssatz also nicht mit dem Gewinn gleichgesetzt werden darf.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 096*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für den Unternehmer empfiehlt es sich immer, seine Kostenstruktur in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren und diese an die Betriebsentwicklung anzupassen. Weitere arbeitsrechtliche Belange klären Sie gerne mit unseren Kooperationsanwälten täglich von 8 bis 24 Uhr.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 096*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen