Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Streikgeld

Stand: 07.09.2015

Streikgeld ist die von den Gewerkschaften an die streikenden Gewerkschaftsmitglieder ausbezahlte Unterstützung.

Während eines Arbeitskampfes hat der streikende Arbeitnehmer keinen Anspruch auf entsprechende Entlohnung, da während dieser Zeit die Gegenseitigkeitsverpflichtungen aus dem Arbeitsverhältnis ruhen (ohne Arbeit kein Lohn). Die laufenden Kosten wie Miete, Unterhalt, Kredite usw. müssen jedoch von dem Arbeitnehmer weiter bezahlt werden, sonst kann dem streikenden Arbeitnehmer neben dem evt. drohenden Verlust des Arbeitsplatzes auch noch der Verlust der Wohnung drohen. Da regelmässig nicht absehbar ist, wie lange ein Streik geführt werden muss und im Normalfall der streikende Arbeitnehmer nicht über hohe finanzielle Reserven verfügt, wird für die Dauer des Streikes Streikgeld bezahlt, damit der Arbeitskampf nicht vorzeitig aufgegeben werden muss. Arbeitnehmer, die nicht gewerkschaftlich organisiert sind, aber von dem Streik infolge Aussperrung betroffen sind, haben keinen Anspruch auf Streikgeld. Sie müssen sich um anderweitige Unterstützung bemühen.

Weitere Fragen zum Streikgeld und zum Themenkomplex "Streik" beantworten Ihnen gerne unsere erfahrenen Anwälte aus dem Arbeitsrecht telefonisch oder auch per E-Mail.



Interessante Beiträge zu Streikgeld
Fußballfan im Arbeitsalltag
Streikaufruf per Firmen-Intranet erlaubt?
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.141 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-055
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Anhörung | Betriebsrat | Betriebsratsanhörung | Bundespersonalvertretungsgesetz | Freistellung Personalrat | Mitarbeitergespräch | Mitbestimmung | Mitwirkung | Personalakte | Sozialräume | Streik | Streikrecht | Urabstimmung | Warnstreik

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-055
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen