Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Schwerbehindertenquote - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.07.2016
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Schwerbehindertenquote
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Arbeitsrecht anrufen:
0900-1 875 008 603*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Arbeitsrecht anrufen:
0900-1 875 008 603*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Das Sozialgesetz IX ( SGB IX ) verpflichtet alle Arbeitgeber- also auch staatliche Arbeitgeber - mit mehr als 20 Arbeitsplätzen dazu, mindestens 20 % dieser Arbeitsplätze mit Schwerbehinderten zu besetzen.

Nach dem Willen des Gesetzgebers soll damit die Eingliederung von Schwerbeschädigten in Arbeit und Beruf gesichert werden. Schwerbehindert im Sinne dieses Gesetzes sind alle Personen, bei denen ein Grad von Schwerbehinderung von mindestens 50% festgestellt wurde.

Allerdings ist zu beachten, dass mit dieser gesetzlichen Regelung der sich bewerbende Schwerbehinderte keinen Anspruch auf Einstellung hat, der Arbeitgeber bei Nichterfüllung der für seinen Betrieb geltenden Schwerbehindertenquote lediglich pro nicht besetztem Pflichtplatz eine Ausgleichsabgabe zu entrichten hat und gegen ihn bei Vorliegen bestimmter Umstände wie bewusster und nicht sachlich begründeter Nichterfüllung der Besetzungspflicht darüber hinaus von der Bundesagentur für Arbeit ein Bußgeld festgesetzt werden kann.

Auf der anderen Seite unterstützt der Staat das Bemühen des Arbeitgebers zur Einstellung von Schwerbehinderten mit nicht unerheblichen Zuschüssen , beispielsweise Lohnzuschüssen - 3 - bei Wiedereingliederungsmaßnahmen, Zuschüssen zur Aus - und Fortbildung oder für die notwendige Umgestaltung und/oder Ausstattung des Arbeitsplatzes.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Rechtsbeiträge über Arbeitsrecht:

Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Hitzefrei? Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM): Wann es sinnvoll ist und was es zu beachten gilt Arbeitnehmergesetz - Infos und Rechtsberatung Arbeitsförderung - Infos und Rechtsberatung Ausgleichsabgabe - Infos und Rechtsberatung Kur und Rehabilitation: Wo die Unterschiede liegen, wann Anspruch besteht und welche Leistungen Ihnen zustehen Beteiligungsrechte - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Schwerbehindertenquote?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Arbeitsrecht anrufen:
0900-1 875 008 603*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig