Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Schichtzuschlag - Infos und Rechtsberatung

17.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Schichtzuschlag bedeutet, dass ein Arbeitnehmer für die Einteilung in verschiedenen Schichten einen Zuschlag zum Grundgehalt empfängt. Einen gesetzlichen Anspruch auf Schichtzuschläge oder Wechselschichtzulagen gibt es nicht, sondern kann sich nur aus dem Arbeitsvertrag, einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder einer betrieblichen Übung ergeben. Mit Ausnahme der Zuschläge für Nachtarbeit besteht kein gesetzlicher Anspruch auf Zuschläge und Zulagen.

Der Arbeitgeber muss laut Arbeitszeitgesetz (§ 6 Absatz 5) Nachtarbeit in angemessenem Maß entweder dadurch ausgleichen, dass er dem Mitarbeiter bezahlte Freizeit gewährt oder ihm besondere Zuschläge bezahlt. Das hier auszuübende Wahlrecht liegt grundsätzlich nicht beim Arbeitnehmer, sondern beim Arbeitgeber.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Der Umfang des Zuschlages richtet sich vor allem nach der Häufigkeit des Auftretens. Wer etwa im wechselnden Schichtbetrieb nur jede dritte Woche nachts arbeiten muss, kann einen Zuschlag von 25 Prozent des Stundenlohns verlangen (Urteil vom 27.05.2003, Az: 9 AZR 180/02).

Schichtzuschläge werden jedoch nicht während dem Urlaub weitergezahlt, da es sodann an der zusätzlichen Belastung fehlt.

Über die vielschichtigen Problematiken bezüglich Sonderzuschlägen und Zulagen klären Sie die Fachanwälte für Arbeitsrecht der Deutschen Anwaltshotline gerne in einem persönlichen Gespräch auf.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen