Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Schichtplan - Infos und Rechtsberatung

22.06.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Wird in einem Unternehmen Schichtarbeit geleistet, so existiert in der Regel auch ein so genannter Schichtplan. Mit diesem Schichtplan werden die einzelnen Mitarbeiter wechselnd in die verschiedenen Schichten eingeteilt.

Die Einteilung obliegt grundsätzlich dem Arbeitgeber kraft seines Direktionsrechts. In Betrieben mit Betriebsrat besteht ein Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates. Neben der Festlegung der einzelnen Schichtsysteme (z.B. Zwei-Schicht-System, Fünf-Schicht-System u.a.) müssen auch die Schichtzeiten bestimmt werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei der Einteilung sind berechtigte Belange der Mitarbeiter soweit als möglich mit einzubeziehen. Insbesondere Änderungen von bestehenden Arbeitsverträgen, die ursprünglich keine Schichtarbeit enthalten, bereiten in der Praxis oft enorme Schwierigkeiten. Schwierigkeiten entstehen oft auch bei der Festlegung von Arbeitszeiten - insbesondere bei Teilzeitbeschäftigten.

Auch die gesundheitlichen Probleme, die Arbeitnehmer immer wieder bei Schichtarbeit vorbringen, sollte der Arbeitgeber bedenken, wenn er einen Schichtplan aufstellt.

Unsere Kooperationsanwälte helfen hier gerne beratend weiter.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen