Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Provisionsmodell

08.02.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Provision ist eine Erfolgsvergütung, die im Handelsvertreterrecht in den §§ 87 bis 87 c HGB (Handelsgesetzbuch) speziell für den Handelsvertreter gesetzlich geregelt ist.

Aber auch Arbeitnehmer können auf Provisionsbasis arbeiten, wobei Rechtsgrundlage zumeist ein Arbeitsvertrag ist. Die Regelungen des HGB geltend gem. § 65 HGB entsprechend. Das Arbeitsrecht ist hier einschlägig, Rechtsstreitigkeiten sind vor dem Arbeitsgericht auszutragen.  Für das Entstehen eines Provisionsanspruches ist ein bestehendes Arbeitsverhältnis, ein Geschäftsabschluss zwischen Arbeitgeber und Kunden, ein Ursachenzusammenhang zwischen der Tätigkeit des Arbeitnehmers und dem Geschäftsabschluss, ein Geschäft mit Kunden eines bestimmten Bezirks oder mit einem bestimmten Kundenkreis sowie die Ausführung des Geschäfts erforderlich. Im Unterschied zu einer Tantieme, einer Gratifikation, einer Prämie oder einer Bonifikation wird die Provision als variable Vergütung, oftmals neben einem Festgehalt, anhand spezifischer Provisionsmodelle leistungsbezogen gewährt, die zumeist in Prozenten vom erzielten Umsatz berechnet wird. Eine Vielzahl von Unternehmen unterschiedlicher Branchen führen vermehrt Provisionsmodelle ein, sei es für Angestellte oder auch freiberufliche Mitarbeiter, um ihre produktbezogenen Vertriebsziele besser steuern zu können. Hier sind es vor allem Branchen wie Finanzen, Versicherung, Telekommunikation, Touristik, Logistik.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Fragen zur Rechtmäßigkeit Ihres Provisionsmodells beantworten Ihnen unsere Kooperationsanwältinnen und -anwälte. Halten Sie bitte die vertraglichen Unterlagen dazu zum Gespräch bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen