Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Praktikum - Infos und Rechtsberatung

22.06.2012 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Praktikant ist, wer sich für einen vorübergehenden Zeitraum zum Zweck des Erwerbs praktischer Kenntnisse und Erfahrungen einer bestimmten betrieblichen Tätigkeit und Ausbildung unterzieht. Das Praktikum dient in seinem Schwerpunkt zwar ebenfalls der Ausbildung, soll aber nur bestimmte Ausschnitte der praktischen Tätigkeit vermitteln. Meist ist ein Praktikum Teil einer anderen Ausbildung, in deren Verlauf das Praktikum notwendig wird, um etwa zu einer Prüfung o.ä. zugelassen zu werden oder aber auch als Voraussetzung, die Ausbildung, den Beruf oder das Studium selbst beginnen zu können.

Ein Praktikum ist zu unterscheiden von einem Arbeitsverhältnis. Arbeitnehmer ist, wer aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags im Dienst eines anderen zur Leistung weisungsgebundener, fremdbestimmter Arbeit in persönlicher Abhängigkeit verpflichtet ist. Dies ist bei einem Praktikum gerade nicht der Fall, da ein Praktikant in aller Regel lediglich zu einem vorübergehenden Zeitraum in einem Betrieb praktisch tätig ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen