Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Personalbeförderung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 10.06.2015

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Manchmal ist die Arbeitsstätte, in der die Arbeit erbracht werden soll, ungünstig gelegen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer oder gar nicht zu erreichen.

Im Grundsatz ist in diesen Konstellationen festzuhalten, dass es allein in die Verantwortlichkeit des Arbeitnehmers fällt, wie er den Arbeitsort erreicht. Er trägt das sogenannte Wegerisiko. In manchen Fällen bietet aber der Arbeitgeber von sich aus eine betriebliche Personalbeförderung an, beispielsweise durch Fahrdienste von und zum Bahnhof. Ein Anspruch der Arbeitnehmer hierauf besteht aber nicht. Es handelt sich um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers. Hat dieser die Personalbeförderung aber einmal eingerichtet und wurde diese von den Arbeitnehmern dreimal in Anspruch genommen, entstehen Ansprüche auf Beibehaltung der Personalbeförderung nach den Grundsätzen der betrieblichen Übung. Der Arbeitgeber kann die Beförderung dann nicht mehr einseitig einstellen.

Fragen zur Personalbeförderung beantworten Ihnen unsere auf Arbeitsrecht spezialisierten Kooperationsanwälte.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Rechtsbeiträge über Arbeitsrecht:

Umkleidezeit ist vergütungspflichtige Arbeitszeit Arbeitsverweigerung bei unbilliger Arbeitsanweisung Arbeitsort - Infos und Rechtsberatung Kostgeld - Infos und Rechtsberatung Nachweisgesetz: Was tun, wenn kein schriftlicher Arbeitsvertrag vorliegt? Reisekostenabrechnung: Alle Pauschalen um Steuern zu sparen Sonderurlaub bei Umzug: Wann Sie einen Anspruch darauf haben Verpflegungsgeld - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise