Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Pausengestaltung - Infos und Rechtsberatung

13.08.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Dem Schutz des Arbeitnehmers gegen Überanstrengung dient nicht nur die Festlegung von Höchstarbeitszeiten, sondern auch das Gebot von Mindestruhezeiten zwischen den einzelnen Schichten und von Pausen während der Schicht.

Der Begriff der Ruhepause ist gesetzlich nicht definiert. Ruhepausen sind im Voraus festgelegte, zumindest jedoch vorhersehbare Zeiten einer Arbeitsunterbrechung von bestimmter Dauer, in denen der Arbeitnehmer von jeglicher Arbeitspflicht befreit ist und sich zu keiner Arbeitsleistung bereit halten muss, sondern frei darüber entscheiden kann, wie er diese Freizeit verbringen will. Für die Ruhepause ist aber unschädlich, dass der Arbeitnehmer auch während der Ruhepause einen Pieper mit sich zu führen hat, wie dies etwa bei Ärzten der Fall ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen rund um das Thema Pause eines Arbeitnehmers stehen Ihnen unsere im Arbeitsrecht spezialisierten Anwälte gerne zur Verfügung und erteilen binnen Minuten kompetenten Rechtsrat.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen