Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Pausenbezahlung - Infos und Rechtsberatung

14.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die gesetzlichen Vorschriften - allen voran das Arbeitszeitgesetz - regeln hinsichtlich der Pausen eines AN insbesondere die allgemeine Verpflichtung zur Gewährung von Ruhepausen und deren Dauer, sowie die Ruhezeiten zwischen den einzelnen Arbeitszeiten.

Die Bezahlung von Pausen bestimmt sich allein nach dem Arbeitsvertrag, da es hierfür keine gesetzlichen Vorschriften gibt. Fehlt im Arbeitsvertrag eine entsprechende Regelung - wie dies in den meisten Fällen der Fall sein wird - so hat der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf bezahlte Pausen, es sei denn, es gibt einen Tarifvertrag, der auf den jeweiligen Arbeitnehmer anwendbar ist. Tarifverträge sehen nämlich häufig - insbesondere für Arbeitnehmer in Mehrschichtbetrieben - die Bezahlung von Pausen vor, weil sich etwa Pausen im kontinuierlichen Betrieb nicht genau festlegen lassen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Fragen zum Thema Pausenbezahlung beantworten Ihnen gerne unsere auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwälte, per Telefon oder auch gerne per E-Mail-Beratung.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen