Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Mitarbeitergespräch - Infos und Rechtsberatung

27.06.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Mitarbeitergespräch ist ein zentrales Instrument der Personalführung und Mitarbeiterförderung.

Es ist ein vertrauliches Gespräch zwischen direktem Vorgesetztem und dem Mitarbeiter. In bestimmten Fällen (z.B. bei Abmahnungs- oder Kündigungsgesprächen) empfiehlt sich aber die einverständliche Hinzuziehung des Betriebsrates. Im Rahmen des Mitarbeitergespräches sollen die Anforderungen des Unternehmens mit den Vorstellungen des Mitarbeiters in Einklang gebracht werden. Im Idealfall soll auf diese Weise ein regelmäßiger Dialog zwischen Mitarbeiter und Vorgesetztem entstehen. Die Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Teilnahme an einem Personalgespräch ergibt sich aus dem Weisungs- bzw. Direktionsrecht des Arbeitgebers. Das Recht des Arbeitnehmers auf ein Personalgespräch ergibt sich aus § 82 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG). In dieser Vorschrift ist geregelt, zu welchen Themen der Arbeitgeber ein Personalgespräch mit dem Arbeitnehmer führen muss. Die Fragen zur Personalführung können vielfältig und sehr individuell sein.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Kooperationsanwälte /-innen der Deutschen Anwaltshotline geben Ihnen in einer telefonischen Erstberatung jedoch meistens sofort eine Einschätzung Ihres Problems.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen