Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Lohnteilung - Infos und Rechtsberatung

09.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unter Lohnteilung versteht man die Aufteilung von Lohnansprüchen zweier oder mehrerer Arbeitnehmer, die sich einen oder mehrere Arbeitsplätze in Teilzeitarbeit teilen (sog. Arbeitsplatzteilung). Diese Arbeitsplatzteilung, häufig auch job-sharing genannt, kann zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern vereinbart werden.

Die Besonderheit dieses Arbeitsmodells liegt darin, dass die Arbeitnehmer eigenverantwortlich ihre Arbeitszeiten festlegen und gegenüber dem Arbeitgeber nur sicherstellen müssen, dass der jeweilige Arbeitsplatz besetzt ist. Hierzu ist ein besonderes Organisationsvermögen sowie Verantwortungsbewusstsein der Arbeitnehmer gefragt. Der entscheidende Vorteil für die Arbeitnehmer ist die individuelle Entscheidungsmöglichkeit über die Arbeitszeit. Nur wenn keine Einigung zwischen den Arbeitnehmern erzielt werden kann, legt der Arbeitgeber die Arbeitszeit fest.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wenn Sie mehr zu dem Thema Lohnteilung aufgrund von Arbeitsplatzteilung erfahren möchten, stehen Ihnen die Experten der Deutschen Anwaltshotline für eine Beratung am Telefon oder schriftlich per E-Mail gerne zur Verfügung.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen