Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Lohngruppe - Infos und Rechtsberatung

13.07.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Als Lohngruppen bezeichnet man im Arbeitsrecht die Zuordnung bestimmter Tätigkeitsbereiche zu einer bestimmten Entgelthöhe.

Die Beschreibung von Lohngruppen findet sich regelmäßig in Tarifverträgen. Die Einordnung in eine bestimmte Lohngruppe erfolgt dann durch den einzelnen Arbeitsvertrag. Für den Fall, dass ein Arbeitnehmer gleichzeitig mehrere Tätigkeiten verschiedener Lohngruppen ausführt, ist er nur dann in die höhere Lohngruppe einzugruppieren, wenn der Anteil der Tätigkeiten der höheren Lohngruppe arbeitszeitlich überwiegt. Einer Lohngruppe sind verschiedene, gleich bewertete Tätigkeiten zugeordnet. Für Arbeitnehmer mit ähnlichen oder gleichen Tätigkeiten sollen innerhalb der Gruppen jeweils gleiche Entgeltsätze gelten. Die Bewertung richtet sich in der Regel nach der beruflichen und persönlichen Qualifikation, dem Alter, der Schwere und Schwierigkeit der Tätigkeit und der damit verbundenen Verantwortung oder auch der Vorgesetztenfunktion.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Ob eine Einordnung aus rechtlicher Sicht korrekt erfolgte, können Arbeitnehmer durch einen im Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwalt, zum Beispiel durch einen Anruf bei der Deutschen Anwaltshotline, einfach und schnell klären lassen.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen