Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Lohnformen - Infos und Rechtsberatung

21.03.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die inzwischen seit längerer Zeit übliche Lohnform ist der Geldlohn. Zulässig sind grundsätzlich auch andere Lohnformen wie der Naturallohn; der Geldlohn kann als Zeitlohn, Akkordlohn, Leistungslohn und daneben in Form von Prämien und Provisionsentlohnung etc. gewährt werden.

Daneben gibt es eine Vielzahl von Gratifikationen und Lohnzuschlägen, die sich aus dem Gesetz, dem Arbeitsvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder einem Tarifvertrag ergeben können. Zu den Gratifikationen gehören zum Beispiel Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld. Das Weihnachtsgeld wird in der Regel aufgrund betrieblicher Übung bezahlt. Der einzelne Arbeitnehmer erhält einen Anspruch auf Weihnachtsgeld, wenn diese Gratifikation mindestens 3 Jahre vorbehaltlos gewährt wurde. Der Anspruch aus betrieblicher Übung kann jedoch durch den Arbeitsvertrag ausgeschlossen werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zu allen Bereichen berät Sie ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline meist in wenigen Minuten. Bei komplexeren Sachverhalten gibt er Ihnen wichtige Hinweise für das weitere Vorgehen in Ihrem speziellen Fall.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen