Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Lohnforderung - Infos und Rechtsberatung

14.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Im Arbeitsverhältnis stehen sich die Arbeitspflicht des Arbeitnehmers und die Lohnzahlungspflicht des Arbeitgebers als Hauptleistungspflichten gegenüber.

Die Lohnforderung des Arbeitnehmers findet ihre Rechtsgrundlage und Anspruchsvoraussetzung im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag. Fehlen solche besonderen Regelungen, richtet sich die Lohnforderung nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) und den Vorschriften der arbeitsrechtlichen Nebengesetzen. So steht dem Arbeitnehmer zum Beispiel für Arbeitszeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertags ausfällt, Lohn zu, den er ohne den Arbeitsausfall erhalten hätte (§ 2 EFZG).

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Fragen, die sich zum Thema Lohnforderung ergeben können, sind vielfältig. Die Eigenrecherche im Internet ist sicher sinnvoll, oftmals aber nicht ergiebig. Ein im Bereich des Arbeitsrechts erfahrener Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline kann Ihre Fragen dazu innerhalb weniger Minuten am Telefon beantworten. Halten Sie dafür bitte die Vertragsunterlagen bereit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen