Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Lohneinbußen - Infos und Rechtsberatung

28.01.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Lohn ist die Vergütung, die der Arbeitnehmer aufgrund eines Arbeitsverhältnisses für geleistete Arbeit vom Arbeitgeber erhält (Bruttolohn).

Nach Abzug der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträgen verbleibt der Nettolohn. Die Höhe dieser Vergütung richtet sich nach vertraglichen Vereinbarungen, meist ist es der Arbeitsvertrag oder der Tarifvertrag. Zum Lohn gehören z.B. auch vermögenswirksame Leistungen und Gratifikationen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei der Entlohnung darf ein Arbeitnehmer wegen seines Geschlechts nicht benachteiligt werden.

Besteht ein Betriebsrat, so hat er ein Mitbestimmungsrecht bei der Lohngestaltung, sofern eine gesetzliche oder tarifliche Regelung nicht besteht. Fragen ergeben sich häufig bezüglich der Lohnfortzahlung (im eigenen Krankheitsfall oder wenn ein Kind erkrankt), bezüglich der (häufig nicht vertraglich geregelten) Überstundenvergütung sowie bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses (Zahlung/Rückzahlung von Weihnachtsgeld u./o. Anspruch auf das sog. 13.-Monatsgehalt, Urlaubsentgelt).

Unter Umständen kann es nun aber zu Einbußen in der Lohnzahlung kommen. Dies kann aus betrieblichen Gründen entstehen, wenn vorübergehend die finanzielle Situation es nicht anders möglich macht, oder aber aus Absprache, wenn dadurch Arbeitsstellen gerettet werden sollen. Bei den meisten Lohnkürzungen stellt sich natürlich die Frage ob sie zulässig sind, bzw. ob die Höhe gerechtfertigt ist. Da sehr viele Regelungen und Einzelfaktoren mit einzubeziehen sind, ist eine Beratung von Vorteil.

Zu Lohnkürzungen oder Lohneinbußen wird ebenso telefonisch Auskunft gegeben. Aber auch Fragen zu alternativen - steuerfreien und/oder sozialversicherungsfreien - Lohnbausteinen, die für den Arbeitnehmer wie auch für den Arbeitgeber interessant sind, sind oft Thema unserer Beratung. Meist lassen sich diese Fragen im Rahmen eines kurzen Telefonats mit unseren Anwälten klären.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen