Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Lärmzulage

Stand: 06.08.2015

Häufig hören wir Fragen zur Lärmzulage.

Neben der normalen Vergütung haben Arbeitnehmer oftmals Anspruch auf die Zahlung von Zulagen. Ein Anspruch kann sich zum einen aus gegenseitiger Vereinbarung, d.h. dem Arbeitsvertrag oder sonstiger Sondervereinbarungen ergeben oder aber aus Tarifvertrag. Durch die Zahlung von Zulagen sollen in der Regel bestimmte Erschwernisse des Arbeitnehmers durch die Zuwendung finanzieller Leistungen kompensiert werden. Diese sog. Erschwerniszulagen werden für Tätigkeiten, die unter besonders schweren oder gesundheitsgefährdenden Umständen ausgeübt werden, gezahlt. Beispiele hierfür sind die Lärmzulage, die Hitze-/Kältezulage oder die Schmutzzulage. Weit verbreitet sind neben tariflichen und arbeitsvertraglichen Ansprüchen auch freiwillig gewährte, sog. übertarifliche Zulagen, wodurch sich durch mehrmalige Leistung eine Art Gewohnheitsrecht ergeben kann. Zu beachten ist bei der Gewährung von Zulagen insbesondere, der Gleichbehandlungsgrundsatz von Frauen und Männern.

Bei Fragen zur Lärmzulage können verschiedene Fragen auftreten, die nur nach Prüfung der Unterlagen von einem Rechtsanwalt beantwortet werden können. Für die telefonische Beratung sollten Sie daher mindestens folgende Unterlagen bereithalten: Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung und/oder Tarifvertrag falls vorhanden, Gehalts- bzw. Lohnabrechnung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Lärmzulage
Können Tier- und Rauchverbote ins Grundbuch eingetragen werden?
Ablehnung des Kurantrages anfechten
Haftungsfrage bei 450-Euro-Job
Behinderungsgrad zu niedrig eingestuft?
Abdeckung medizinischer Versorgung durch private Krankenkasse
Anschlussreha abgelehnt - Widerspruch einlegen
Beihilfefähigkeit einer hyperbaren Sauerstofftherapie

Interessante Beiträge zu Lärmzulage
Videoüberwachung am Arbeitsplatz kann rechtens sein
Videoüberwachung in Fitnessstudio zulässig?
Kein Zuschuss von der Krankenkasse für einen Karatekurs
Auszubildender verletzt Kollegen - 25.000 Euro Schmerzensgeld
Verkaufsverbot von Magnetschmuck in Apotheke
3.000 Euro Strafe fürs Rauchen auf dem Balkon
Wasserpfeifen ohne Tabak in einem Café vorerst erlaubt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-454
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Arbeitnehmer | Arbeitsvertrag | Aufenthaltsraum | Aufenthaltsräume | Berufsordnung | Betriebsstättenverordnung | Betriebsvereinbarung | Gesundheit | Rauchen am Arbeitsplatz | Rauchverbot | Raumklima | Videoüberwachung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-454
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen