Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Kündigungsarten - Infos und Rechtsberatung

24.01.2017 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Um einen Vertrag wirksam zu beenden, bedarf es der Kündigung.

Zu unterscheiden ist dabei, ob das Rechtsverhältnis ordentlich oder fristlos gekündigt werden soll. Bei der ordentlichen Kündigung handelt es sich um eine Kündigung, bei der die Einhaltung der Kündigungsfristen zwingend ist. Die Kündigungsfrist des Arbeitnehmers richtet sich nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Der Arbeitnehmer hat danach eine vierwöchige Kündigungsfrist, es sei denn, es gibt hinsichtlich der einzuhaltenden Kündigungsfristen eine individual- oder kollektivrechtliche Vereinbarung. Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber richtet sich ebenfalls nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Auch von dieser Kündigungsfrist kann durch Vereinbarung oder Tarifvertrag unter bestimmten Voraussetzungen abgewichen werden. Die fristlose Kündigung, also die Kündigung ohne Einhaltung einer Frist, ist dagegen nur aus wichtigem Grund zulässig. Die Kündigung aus wichtigem Grund richtet sich im Arbeitsrecht nach § 626 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Der wichtige Grund muss in der Kündigung zwingend mit angegeben werden. Falls dieser nicht angegeben wird, ist die Kündigung unwirksam.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wenn Sie Fragen dazu haben, stehen Ihnen bei der Deutschen Anwaltshotline spezialisierte Anwälte zur Verfügung. Bitte halten Sie für ein Telefonat Ihren Arbeitsvertrag bereit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen