Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Kündigungsadresse - Infos und Rechtsberatung

01.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Häufig hören wir Fragen von Arbeitnehmern, wer eigentlich der richtige Adressat Ihres Kündigungsschreibens ist, wenn sie ihr Arbeitsverhältnis ordentlich kündigen wollen.

Die Kündigungsadresse, also die Adresse unter welcher eine Kündigung zugestellt werden kann, ist in der Regel die Anschrift, die im Arbeitsvertrag aufgeführt ist. Dort besteht die Pflicht, dafür Sorge zu tragen, dass der Adressat vom Inhalt seines Briefkastens Kenntnis nimmt, wenn er mit Schriftstücken rechnen muss, die zugestellt werden. Deshalb kann dort auch bei längerer Abwesenheit des Empfängers wirksam zugestellt werden. Es ist deshalb immer zu empfehlen, dass man eine Person seines Vertrauens bei Krankheit oder Urlaub mit der Leerung des Briefkastens und der Überprüfung des Inhalts betraut. Denn unter Umständen laufen sonst, insbesondere bei Kündigung durch den Arbeitgeber, Fristen ab, bis Sie die Kündigung überhaupt gelesen haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie ein wichtiges Schriftstück unter der richtigen Kündigungsadresse zugestellt haben oder ob eine Zustellung Ihnen gegenüber wirksam ist, so helfen Ihnen unsere Rechtsanwältinnen und -anwälte schon in einem kurzen Telefonat. Halten Sie Ihre Vertragsunterlagen bereit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen