Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Kernzeit - Infos und Rechtsberatung

07.04.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Als Kernzeit wird im Arbeitsrecht die Zeitspanne verstanden, in der für einen Arbeitnehmer aufgrund arbeitsvertraglicher Regelungen (z.B. Gleitzeit) Anwesenheitspflicht am Arbeitsplatz herrscht.

Wenn im Unternehmen gleitende Arbeitszeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart worden sind, dienen Kernzeiten oder auch die Kernarbeitszeit dazu, die gleichzeitige Anwesenheit aller Mitarbeiter sicherzustellen. Die Zeitspanne der Kernzeit ist normalerweise kürzer als die vereinbarte tägliche Arbeitszeit. Ist hingegen keine Kernarbeitszeit, sondern nur eine Servicezeit nach dem Arbeitsvertrag vereinbart, in denen eine bestimmte Servicequalität zu bestimmten Zeiten von einer bestimmten Anzahl an Personal zu erbringen ist, muss nicht jeder Arbeitnehmer jederzeit anwesend sein.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen rund um Arbeitszeitgestaltung und flexible Arbeitszeitmodelle können viele schwierige Rechtsfragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung der Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollten Sie für eine telefonische Beratung den Arbeitsvertrag vorliegen haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen